FC Basel - Saison 2023/24

Muskelfaserriss bei Ajeti Donnerstag, 29.02.2024

(Si) Albian Ajeti fällt mehrere Wochen aus.

Der Stürmer zog sich im Cup-Viertelfinal am Mittwoch gegen Lugano einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Der ehemalige Schweizer Internationale war zur Halbzeit ausgewechselt worden.

Basel - Lugano 3:4 n.P. Mittwoch, 28.02.2024

(Si) Der FC Lugano ist der neue Cupspezialist. Mit einem Sieg im Penaltyschiessen beim FC Basel zieht der Finalist der letzten beiden Jahre erneut in die Halbfinals ein.

Ein miserabler Start, eine nicht mehr für möglich gehaltene Wende und am Ende dennoch der Katzenjammer. In den Cup-Viertelfinals gegen ein ersatzgeschwächtes Lugano kam das Aus im Penaltyschiessen. Ausgerechnet der Captain und Routinier Fabian Frei rutschte weg und schoss weit am Tor vorbei, nachher scheiterte auch noch Dominik Schmid am Tessiner Goalie Amir Saipi. Die einzige Chance auf einen Titel in dieser an Enttäuschungen so reichen Saison schien für den FCB bereits in der ersten Viertelstunde entschwunden zu sein. Zweimal liess sich die Basler Abwehr auf nahezu identische Weise und zu einfach düpieren. Ein langer Ball von der Mittellinie in den Lauf von Zan Celar, die Innenverteidiger Adrian Barisic und Fabian Frei reagierten viel zu langsam. Beim ersten Mal traf der slowenische Goalgetter eiskalt zur Führung, beim zweiten Mal hatten die Basler auch etwas Pech, dass Schiedsrichter Luca Cibelli die Intervention von Barisic gegen Celar am als penaltywürdig taxierte. Dieser liess Marvin Hitz aus elf Metern keine Chance. Danach kontrollierte Lugano, das nur gerade 17 einsatzfähige Feldspieler aufbieten konnte, die Partie lange problemlos. Der nach zwei Teileinsätzen erstmals von Beginn an auflaufende Rückkehrer Albian Ajeti hatte keinerlei Bindung zu seinen neuen Mitspielern. Mit etwas Anlaufzeit brach aber der für Ajeti eingewechselte Thierno Barry den Bann. Einige der nicht einmal 18'000 Fans hatten das Stadion bereits verlassen, als der formstarke Franzose in der 81. und 83. Minute mit einem Doppelschlag ausglich. Es war am Ende ein Muster ohne Wert. Zwar schoss der FCB erstmals seit letztem November und einem 2:0 gegen St. Gallen im heimischen St. Jakob-Park wieder einmal mehr als ein Tor. Dennoch ist es Lugano, das nach dem Sieg 2022 und dem Final im letzten Jahr zum dritten Mal in Folge im Cup-Halbfinal steht. Telegramm: Basel - Lugano 2:2 (2:2, 0:2) n.V.; Lugano 4:3-Sieger im Penaltyschiessen 17'975 Zuschauer. - SR Cibelli. - Tore: 6. Celar 0:1. 15. Celar (Foulpenalty) 0:2. 81. Barry 1:2. 83. Barry 2:2. - Penaltyschiessen: Veiga 1:0, Valenzuela 1:1; Frei -, Vladi 1:2; Jovanovic 2:2, Sabbatini 2:3; Barry 3:3, Mahou 3:4; Schmid -. Basel: Hitz; Vouilloz, Barisic, Frei, Schmid; Dräger (61. Jovanovic), Avdullahu; Kacuri (46. Renato Veiga), Kade (74. Beney); Sigua (46. Malone); Ajeti (46. Barry). Lugano: Saipi; Hajrizi, Mai (46. El Wafi), Hajdari, Valenzuela; Macek (72. Bislimi), Sabbatini, Mahmoud (114. Przybylko); Cimignani (106. Espinoza), Bottani (61. Mahou); Celar (72. Vladi). Bemerkungen: Verwarnungen: 14. Barisic. 25. Hajdari. 27. Schmid. 28. Sigua. 47. Mahmoud. 54. Hajrizi. 70. Sabbatini. 92. Vouilloz. 113. Avdullahu. 116. Beney.

Yverdon - Basel 0:2 (0:1) Samstag, 24.02.2024

(Si) Basel kommt dank Rückkehrer Sigua und Barry zum Sieg in Yverdon. Die obere Tabellenhälfte bleibt damit für den FCB, der am Mittwoch im Cup den FC Lugano empfängt, in Sichtweite.

Fabio Celestini bewies ein gutes Händchen, indem er Gabriel Sigua in die Startformation beorderte. Der 18-jährige Georgier hatte letztmals Ende Oktober in der Super League von Beginn weg gespielt. Seither kam er auch wegen einer Verletzung nur noch zu drei Teileinsätzen. In der 37. Minute erzielte Sigua nach idealem Pass von Dominik Schmid das 1:0 in Yverdon, das dem Spiel der Gäste sehr gut tat. Auch etwas aus der Not heraus kam Sigua wohl zu seinem Einsatz. Celestini musste im Waadtland auf diverse wichtige Spieler verzichten, etwa auf die gelbgesperrten Renato Veiga und Taulant Xhaka. Auch unter diesem Aspekt betrachtet zeigte der FCB eine starke Leistung mit einem jungen Mittelfeld. Nach der Pause stand der FCB dem 2:0 immer näher als Yverdon dem Ausgleich. Dafür war in erster Linie Barry besorgt. Der 21-jährige Franzose verpasste nach der Pause zunächst den zweiten Basler Treffer wegen einer knappen Abseitsposition, provozierte später den Platzverweis von Yverdons Verteidiger Dario Del Fabro und erzielte schliesslich in der 83. Minute seinen vierten Saisontreffer - den vierten in den letzten dreieinhalb Wochen. Der von GC gekommene 20-jährige Dion Kacuri gab zum Tor den letzten, entscheidenden Pass. Telegramm: Yverdon - Basel 0:2 (0:1) 3700 Zuschauer. - SR Kanagasingam. - Tore: 37. Sigua (Schmid) 0:1. 83. Barry (Kacuri) 0:2. Yverdon: Bernardoni; Sauthier, Del Fabro, Tijani, Le Pogam (82. Kamenovic); Tasar (19. Lungoyi), Cespedes (82. Vidakovic), Liziero (70. Corness), Aké; Kevin Carlos, Mahious (83. Mauro Rodrigues). Basel: Hitz; Vouilloz, Barisic, Frei, Schmid; Kacuri, Avdullahu; Dräger (61. Gauto), Sigua (61. Ajeti), Kade (90. Zé); Barry (90. Malone). Bemerkungen: 79. Rote Karte gegen Del Fabro (Notbremse). Verwarnungen: 30. Sigua, 45. Lungoyi, 69. Schmid.

Kololli fällt zwei Wochen aus Montag, 19.02.2024

(Si) Basel muss vorerst auf Winter-Zugang Benjamin Kololli verzichten.

Der Mittelfeldspieler zog sich bei der 1:2-Niederlage gegen die Grasshoppers eine Wadenzerrung zu. Der Klub rechnet damit, dass der 31-Jährige gut zwei Wochen ausfallen wird.

Grasshoppers - Basel 2:1 (2:1) Samstag, 17.02.2024

(Si) Basel bleibt für die Grasshoppers ein willkommener Gegner. Die Zürcher entscheiden auch das dritte Saisonduell für sich und gewinnen daheim 2:1.

Die Basler agierten offensiv lange träge. Dann kam die 77. Minute, in der GC-Verteidiger Dirk Abels zum zweiten Mal innert 80 Sekunden die Gelbe Karte sah und vom Platz gestellt wurde. In Überzahl fassten die Gäste nochmals Mut und versuchten, die nächste Niederlage gegen die Grasshoppers abzuwenden. Mohamed Dräger und Jean-Kévin Augustin scheiterten mit ihren Abschlüssen jedoch an der Querstange. Mehr brachte der FCB nicht zustande. Ein Unentschieden wäre aufgrund der insgesamt bescheidenen Leistung allerdings auch schmeichelhaft gewesen. Hinzu kam, dass der Platzverweis gegen Abels streng gepfiffen war. So kam GC nach zuletzt zwei Niederlagen in den Zürcher Derbys zu einem wichtigen Sieg, dank dem Basel in der Tabelle überholt werden konnte. Mit je 28 Punkten belegen die Teams die Ränge 9 und 10. Als Matchwinner durfte sich Giotto Morandi feiern lassen. In der 29. Minute enteilte er der FCB-Verteidigung und passte mustergültig auf den mitgelaufenen Francis Momoh, der in der Mitte bloss noch einzuschieben brauchte. Sieben Minuten später verwertete Morandi einen Penalty, den Finn van Breemen mit einem ungeschickten Einsteigen gegen Bradley Fink verursacht hatte. Basel antwortete kurz darauf in Person von Ex-Hopper Dominik Schmid, der sein erstes Pflichtspiel-Tor für den FCB schoss. Dabei sollte es jedoch bleiben. Telegramm Grasshoppers - Basel 2:1 (2:1) 7025 Zuschauer. - SR Dudic. - Tore: 29. Momoh (Morandi) 1:0. 36. Morandi (Penalty) 2:0. 38. Schmid (Gauto) 2:1. Grasshoppers: Hammel; Abels, Paskotsi, Tobers, Laws, Ndicka (89. Hoxha); Seko, Abrashi, Momoh (89. Schürpf); Morandi (62. Kameri), Fink (80. de Carvalho). Basel: Hitz; Vouilloz, Barisic, van Breemen (73. Rüegg), Schmid; Avdullahu, Xhaka (62. Kacuri); Gauto (61. Dräger), Kololli (51. Augustin), Kade (73. Ajeti); Barry. Bemerkungen: 77. Gelb-Rote Karte gegen Abels. Verwarnungen: 10. Kade, 21. Xhaka, 23. Seko, 25. Morandi, 35. van Breemen, 75. Abels, 79. Abrashi.

Mehr News

Datum Zeit Runde Heim Gast
20.04.2024 00:00 33. Runde FC Luzern FC Basel :
14.04.2024 14:15 32. Runde FC Basel Servette FC :
06.04.2024 18:00 31. Runde FC Stade-Lausanne-Ouchy FC Basel :
02.04.2024 20:30 30. Runde FC Lugano FC Basel :
30.03.2024 20:30 29. Runde FC Basel FC Zürich :
16.03.2024 18:30 28. Runde FC Basel FC Winterthur :
10.03.2024 16:30 27. Runde BSC Young Boys FC Basel :
02.03.2024 20:30 26. Runde FC Basel FC Lausanne-Sport :
24.02.2024 18:00 25. Runde Yverdon-Sport FC FC Basel 0:2
17.02.2024 20:30 24. Runde Grasshopper Club FC Basel 2:1
11.02.2024 16:30 23. Runde FC Basel FC St. Gallen 1:0
03.02.2024 20:30 22. Runde FC Basel FC Lugano 0:1
30.01.2024 20:30 21. Runde FC Winterthur FC Basel 1:3
27.01.2024 20:30 20. Runde FC Basel BSC Young Boys 1:0
21.01.2024 16:30 19. Runde FC Zürich FC Basel 0:0
17.12.2023 16:30 18. Runde FC Luzern FC Basel 0:1
09.12.2023 18:00 17. Runde FC Basel Grasshopper Club 0:1
06.12.2023 20:30 5. Runde FC Lugano FC Basel 1:3
02.12.2023 18:00 16. Runde FC Stade-Lausanne-Ouchy FC Basel 1:1
26.11.2023 16:30 15. Runde FC Basel FC St. Gallen 2:0
12.11.2023 16:30 14. Runde Servette FC FC Basel 4:1
05.11.2023 16:30 13. Runde FC Basel Yverdon-Sport FC 2:1
29.10.2023 14:15 12. Runde FC Lausanne-Sport FC Basel 3:0
21.10.2023 20:30 11. Runde FC Basel Servette FC 0:1
08.10.2023 16:30 10. Runde BSC Young Boys FC Basel 3:0
01.10.2023 16:30 9. Runde FC Basel FC Stade-Lausanne-Ouchy 0:3
28.09.2023 20:30 8. Runde FC Basel FC Luzern 1:1
24.09.2023 14:15 7. Runde Yverdon-Sport FC FC Basel 3:2
03.09.2023 16:30 6. Runde FC Basel FC Zürich 2:2
13.08.2023 14:15 4. Runde FC Basel FC Lausanne-Sport 1:2
06.08.2023 16:30 3. Runde Grasshopper Club FC Basel 3:1
30.07.2023 16:30 2. Runde FC Basel FC Winterthur 5:2
22.07.2023 18:00 1. Runde FC St. Gallen FC Basel 2:1
Datum Zeit Runde Heim Gast
28.02.2024 20:30 1/4-Final FC Basel FC Lugano 3:4 n.P.
01.11.2023 20:30 1/8-Final SC Kriens FC Basel 0:1
16.09.2023 19:30 1/16-Final FC Bosporus FC Basel 0:8
20.08.2023 14:00 1/32-Final FC Saint-Blaise FC Basel 1:8
Datum Zeit Runde Heim Gast
# Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte  
1. BSC Young Boys YB 25 15 6 4 51:23 28 51
2. Servette FC Servette 25 13 8 4 43:29 14 47
3. FC St. Gallen St. Gallen 25 12 4 9 38:31 7 40
4. FC Zürich Zürich 25 10 9 6 36:26 10 39
5. FC Lugano Lugano 25 11 4 10 45:39 6 37
6. FC Luzern Luzern 25 11 4 10 33:35 -2 37
7. FC Winterthur Winterthur 25 9 7 9 45:50 -5 34
8. FC Basel Basel 25 9 4 12 31:37 -6 31
9. Yverdon-Sport FC Yverdon 25 8 6 11 32:50 -18 30
10. Grasshopper Club GC 25 8 4 13 31:32 -1 28
11. FC Lausanne-Sport Lausanne 25 6 8 11 33:39 -6 26
12. FC Stade-Lausanne-Ouchy Stade-Lausanne-Ouchy 25 3 6 16 25:52 -27 15
Datum Zeit Runde Heim Gast
Datum Zeit Runde Heim Gast
14.01.2024 16:30 FC Basel SpVgg Greuther Fürth 2:2
10.01.2024 15:00 FC Basel FC Aarau 2:3
06.01.2024 15:30 FC Basel FC Bayern München 1:1
07.11.2023 18:30 FC Breitenbach FC Basel 0:7
24.10.2023 18:00 FC Wallbach-Zeiningen FC Basel 1:11
17.10.2023 18:00 FC Bubendorf FC Basel 0:3
12.10.2023 14:00 SC Freiburg FC Basel 2:2
08.09.2023 13:00 FC Metz FC Basel 1:1
18.07.2023 19:00 BSC Old Boys FC Basel 0:3
16.07.2023 16:00 FC Basel SL Benfica 1:3
08.07.2023 14:00 FC Vaduz FC Basel 1:2
01.07.2023 13:00 FC Basel CSKA Sofia 0:1

Daten geliefert von joggeli.ch