Diese Sektion ist in Planung Diese Sektion ist in Planung


20. Februar 2002

 "Sens Unik"


Abracadabra

Ein Dompteur, der jederzeit von seinem dressierten Löwen gefressen werden kann; eine graziöse Seiltänzerin, die im wahren Leben als Nymphomanin die Kehrseite ihrer Medaille zeigt; ein Leben und Menschen, die viele bunte Gesichter haben und mit einer Mannigfaltigkeit unter einem Zirkusdach eine ihrer Rollen spielen. Eine Hip Hop Band, die sich nicht nur im Schweizerland zum Ruhm gemausert hat, sondern auch ausserhalb der Landesgrenzen ihre Akzente gesetzt hat.

Akzente, die sich sehen lassen können und mit deren Vielfältigkeit, Originalität und immer neu dazu integrierten Ideen sie ihr Publikum begeistern.

Déborah, Carlos, Just One und Bio sind Sens Unik. Das Schweizer Aushängeschild des Hip Hop. Seit 10 Jahren Rappen die Westschweizer durch die Charts. Jetzt, zum 10-jährigen Jubiläum ihres Bestehens zeigen sie, dass sie durchaus den Seiltanz beherrschen. Egal in welcher Lage.

"Abracadabra" ist ihr neuestes Werk. Nicht ganz so dem Hip Hop gewidmet sondern gespickt mit den verschiedensten Einflüssen und ganz dem Zeitgeist entsprechend. "Abracadabra" ist eine Fusion von Electro und Pop, Funk und Latino. Clever, unverkennbar den eigenen Stil beizubehalten und neue Stilmixe einzubeziehen. Mutig und lebendig, nicht nur "Sens Unik" - in einer Einbahnstrasse und wie ihr Name übersetzt heisst - eine Richtung anzusteuern und sich auf altbewährten Loorbeeren durch die Noten zu rappen.

Nach jeder Tournee gehen die Bandmitglieder eigene Wege. Nicht, um Geld zu verdienen, sondern um sich von den verschiedenen Kunstformen inspirieren zu lassen sowie offen und beweglich für neue Ideen zu sein. Mit vollem Erfolg, denn ihre Live-Auftritte sind geprägt von einer hochprofessionellen Show, klaren Lyrics, fetten Beats und Déborahs souliger Stime.

So provokativ wie ihre Texte ist der Einsatz von Sens Unik für die Klimaschutzkampagne, die ihnen am Herzen liegt. Sie unterstützen die Jugendlichen bei ihrem Vorhaben, "Die Wette" gegen den Bundesrat zu gewinnen. "On y va!" Hip Hop als Sprachrohr der Jugend für ein JA zum Schweizer UNO-Beitritt. Zur Freude von Politikern und First-Ladies des Landes, die es wagen, so dann und wann zum Sound von Sens Unik mit dem Fuss zu wippen oder mit dem Kopf zu wackeln. Sens Unik greifen mit ihren Songs immer wieder sozialkritische Themen auf und scheuen sich nicht, ihre Meinung in der Öffentlichkeit kund zu tun.

Sens Unik sind Rap-Pioniere und können zu den Urvätern des Schweizer Hip Hop gezählt werden. Meist singen sie auf französisch, aber auch spanische Texte finden Platz im Repertoire der sympathischen Band.

"Abracadabra ist ein regelrechtes Zauberwunder, das wir euch und uns selbst zu unserem 10-jährigen Bestehen schenken. Tchin-Tchin! Und willkommen unter dem grössten Zirkuszelt der Welt!"

Vom Zauberwunder kann man sich am 1. März 2002 um 20.00 Uhr im Z7 in Pratteln selber überzeugen und das grösste Zirkuszelt der Welt geniessen.

Weitere Show Infos können auf der Website des Veranstalters act entertainment aufgerufen werden.



Helena Ugrenovic

Zurück

Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern

Damit Sie diese Box minimieren können, müssen Sie zuerst ein Profil anlegen.


Meine Bewertung