Diese Sektion ist in Planung Diese Sektion ist in Planung


20. Februar 2002

 "TAP DOGS"


Let's fetz!

Eine Vorstellung, die ohne Pause und mit einer Dauer von 90 Minuten den Eindruck erweckte, als wären es gerade mal 10 Minuten gewesen.

Tap Dogs. Während zwei Tagen und an drei Vorstellungen, zeigten sie einem begeisterten Publikum im Musical Theater in Basel, wie man eine Step Show, weit weg vom lieblichen à-la-Ginger-Rogers oder Michael Flatley, ganz anders tanzen kann. Eine Step Show der anderen Art. Laut, frech, witzig und sexy.

Ab ins Arbeitermilieu mit Stahlkonstruktionen, Seilen, Jeanshosen, Karohemden und Schweissgeräten. Verschwitzte Männerkörper, deren nur schon geschüttelte Schweisstropfen im Lichtspiel eine besondere Faszination ausüben. Eine Bühnenkonstruktion, die auf den ersten Blick den Anschein erweckt, zu klein, zu simpel und zu nichts sagend zu sein, die im Laufe der Show jedoch wie ein Kokon entfaltet wird und ungeahnte Tanz- und Showmöglichkeiten bietet.

In atemberaubendem Tempo jagen Tap Dogs über die Bühne, stampfen über schräg gestellte Stahlträger, tanzen Leitern ‚rauf und ‚runter oder am Seil und kopfüber hängend, musizieren mit Schweissgeräten und steppen mit Gummiboots über Wasser, dass die Erste-Reihe-Besucher sich hinter Regenschutzen verschanzen. Alles unterstrichen mit Witz, Coolness und frechen Boyz-Allüren.

Seit ihrem ersten Auftritt sorgt Dein Perry's Step-Show für johlende, pfeiffende und stampfende Besucher, die alle etwas gemeinsam haben:

Verschwinden die Boyz nach 90 Minuten von der Bühne glaubt keiner, dass es schon zu Ende sein kann und glaubt jeder, gerade einer Achterbahn mit haufenweise Loopings und einer mega Geschwindigkeit entstiegen zu sein.

Eine Show, die man erlebt haben muss!



Helena Ugrenovic

Zurück

Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern

Damit Sie diese Box minimieren können, müssen Sie zuerst ein Profil anlegen.


Meine Bewertung