Diese Sektion ist in Planung Diese Sektion ist in Planung


European Skateboard Championships – 5. Edition

Street, Vert, Miniramp-Bowl, Girls Jam

19. - 21. August 2005, Kunsteisbahn St. Margarethen Basel

Etnies und Carhartt präsentieren vom 19.- 21. August 2005 die European Skateboard Championships (ESC) in Basel, Schweiz. Kaum zu glauben das es schon vier Jahre her ist, als sich Etnies und Carhartt zum ersten Mal zusammen taten um die ersten European Skateboard Championships in Basel auszurichten. Auch diesen Sommer sollte man einige Tage in der Stadt am Rhein einplanen um die drei Disziplinen –Street, Vert und Miniramp/Bowl- bei den European Skateboard Championships live mitzuerleben.

Street
IOU wird wieder für einen exzellenten Street Parcour sorgen, der mit einigen Raffinessen ausgestattet sein wird und auf das hohe Niveau des Contests ausgelegt ist. Der Street Contest wird dieses Jahr zum ersten Mal in einem Jam Format durchgeführt. Das heisst, es werden gruppen à vier Fahrer zusammengestellt, jeder Fahrer beginnt mit einem „Introduction Run“, danach wir eine 3-minütige „Jam Session“ gefahren, bei der alle 4 Fahrer gleichzeitig auf der Fläche fahren. In der „Pre-Elimination“erhält jeder Fahrer zwei Runs à 45 Sekunden. Als Favoriten für dieses Jahr gelten unter anderem Danny Wainwright und Dominik Dietrich gehandelt, die beide den Contest bereits in den Vorjahren für sich entscheiden konnten.

Vert
Letztes Jahr dominierte der Däne Rune Glifberg in der Vertical King Size II Rampe, nicht nur durch seinen einzigartigen Style, sondern vor allem aufgrund seines immensen Repertoires an Tricks. Dieses Jahr wird Vertical wieder die King Size II Rampe in der Kunsteisbahn St. Margarethen “Kunschti” aufbauen. Die Qualifikation für Vert wird am Freitag stattfinden und das Finale am Samstagnachmittag.

Miniramp/Bowl
Wer wird dieses Jahr Oli Bürgin den Titel abnehmen können? Der gebürtige Basler hat den Europameister- Titel in Miniramp/Bowl bereits 3 Mal für sich entschieden und gilt auch dieses Jahr wieder als einer der Favoriten für diese Disziplin. Aber nicht nur das, Oli organisiert den Contest seit Anfang an mit und ist auch noch Teammanger für Etnies. Es war seine Idee Miniramp/Bowl als Disziplin auf dem ESC einzuführen. Als weitere Top Favoriten gelten Harri Puupponen, Fredrick Austbö und Jürgen Horrwarth. Miniramp/Bowl Die Qualifikation findet am Samstag statt, das Finale ist für Sonntag vorgesehen.

Girls Jam
Der erste Etnies Girls Jam ist 2002 in Malmö, Schweden auf einem Etnies European Open ins Leben gerufen worden. Die Zahl der weiblichen Skateboarder ist über die Jahre stetig angestiegen, und auch das Level wird immer anspruchsvoller. Der Girls Jam wird, wie der Name schon andeutet, im Jam Format abgehalten, das heißt sechs Mädels skaten gleichzeitig auf der Fläche. In den Tagen davor findet ein Girls Camp in Basel statt, mehr Informationen dazu: karin@48sbmx.com

2005 werden die europäischen Titel wieder neu vergeben. Es werden mehr als 300 Teilnehmer aus 18 Nationen erwartet, darunter: Danny Wainwright (UK), Dominik Dietrich (AUT), Florentin Marfaing (GER), Marc Haziza (FRA), Chris Pfanner (AUT), Oli Bürgin (CH), Kilian Heuberger(GER), Jürgen Horrwarth (GER), Jo Lorenz (GER) Ali Cairns (UK), Nicky Guerrero (DK), Terrence Bougdor (FRA), Fabian Neugebauer (GER), Dany Hamard (FRA), Lem Villemin (GER), Henning Braaten (NOR), Fredrik Austbö (NOR), Lukas Danek (CZK), Julian Dykmans (ESP), Jean Postec (FRA), Jean Marc Soulet (SWE). Conhuir Lynn (IRE), Giorgio Zattoni (ITA)) und einige ”special guests“. Das gesamt Preisgeld beläuft sich auf 30.000,00 ¤.

Etnies organisiert weltweit internationale Skateboardevents um die Leidenschaft für diese Sportart zu wecken und zu teilen. Carhartt unterstützt schon seit mehr als 10 Jahren aktiv die Skateboardszene europaweit. Diese Kooperation ermöglichte es in den letzten vier Jahren die bisher größten European Skateboard Championships im Dreiländereck auszutragen. Zu dem bietet die Kunsteisbahn Margarethen einen idealen Austragungsort.

In den 30igern erbaut, war die ”Kunschti”- wie sie liebevoll in Basel genannt wird- ein traditioneller Ort für sportliche Begegnungen, mit ganz besonderem Flair.

Die Top 100 Fahrer der Etnies European Open Serie sind qualifiziert für die Qualifikation Street am Samstag, alle Anderen müssen die Prequalifikation am Freitag schaffen. Eine Liste der qualifizierten Fahrer kann auf www.skateboardeurope.com eingesehen werden. Samstag folgen dann die Semifinals und der Sonntag ist den Finalen gewidmet. Die Startgebühr beträgt 50 bzw. 75 CHF.

Tickets für European Skateboard Championships sind erhältlich unter www.tictec.ch
Freitag: 10 CHF / 7 Euro
Samstag: 15 CHF / 10 Euro
Sonntag: 20 CHF / 14 Euro
3-Tages-Ticket: 30 CHF / 20 Euro

Info:
www.skateboardeurope.com
Tel: +41 61 401 37 02
E-Mail: contact@skateboardeurope.com

Zeitplan:
Donnerstag, 18. August 2005
Einlass 14.00 Uhr 
Training und Einschreibung14.00 -19.00 Uhr
Freitag, 19. August 2005 
Einlass 11.00 Uhr 
Einschreibung11.00 - 12.00 Uhr
Street Prequalifikation12.00 - 18.00 Uhr
Vert Qualifikation18.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 20. August 2005 
Einlass 10.00 Uhr 
Miniramp-Bowl Qualifikation12.00 - 14.00 Uhr
Street Qualifikation12.00 - 18.00 Uhr
Vert Finale19.00 - 20.00 Uhr
Sunday, 21st August 2005 
Einlass 10.00 Uhr 
Girls Qualifikation10.30 - 11.30 Uhr
Street Semifinale12.00 - 14.00 Uhr
Miniramp-Bowl Finale14.00 - 14.30 Uhr
Street Finale14.30 - 15.30 Uhr
Girls Jam Finale15.30 - 16.00 Uhr
Street Super Finale16.00 - 16.30 Uhr
Best Trick Street16.30 – 17.00 Uhr
Preisverleihung17.30 Uhr
Zurück

Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern

Damit Sie diese Box minimieren können, müssen Sie zuerst ein Profil anlegen.


Meine Bewertung