News

FC Basel - FC Lugano 1:1 (0:0) - 20.08.2017

(Si) Der FC Basel verpasst den erstmaligen Sprung an die Tabellenspitze der Super League. Der Meister kommt gegen den FC Lugano im Heimspiel nicht über ein 1:1 hinaus.

Trotz einer klaren Steigerung nach der Pause reichte es dem FC Basel nicht zum erwarteten Heimsieg gegen Lugano. Über 90 Minuten war die Leistung des Double-Gewinners zu wenig gut, um sich Platz 1 in der Tabelle zu verdienen. Vier Minuten vor dem Ende glich Carlinhos nach einer schönen Hereingabe von Crnigoj aus kurzer Distanz aus. Deshalb bleibt der ungeschlagene Aufsteiger FC Zürich auch nach fünf Spielen Leader der Super League.

Das Tor der Tessiner fiel in einem Moment, in dem keiner mehr mit dem Ausgleich rechnete. Die Gäste hatten ihre besten Phasen vor der Pause und wurden vom Favoriten in den zweiten 45 Minuten weitgehend dominiert. So war Basel denn auch nach 62 Minuten durch Topskorer Ricky van Wolfswinkel in Führung gegangen. Zuvor hatte Luganos Mittelfeldspieler Jonathan Sabbatini den Basler Flügel Renato Steffen gefoult.

Zurück

Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern






Ihr Logo hier?






Grow your own Blumen mit Schokoladenduft





UserID
Passwort

Passwort vergessen?
Neues Profil erstellen