Filmarchiv

Ai Weiwei: Never Sorry

Die noch junge Filmerin Alison Klayman wählte als Thema für ihren ersten Film mit Ai Weiwei wohl den Künstler mit dem weltweit höchsten Bekanntheitsgrad. Klayman erwarb 2006 einen Abschluss in Geschichte an der Brown Universität, reiste nach China, lernte Mandarin und verdingte sich als Journalistin während der Olympischen Spiele in Beijing. In diesem Jahr begann sie auch mit ihrem Künstlerporträt Ai Weiwei und begleitete ihn drei Jahre lang. Die Gespräche mit ihm, seinen Kollegen und Kennern der Szene werden um Bilder einiger seiner Werke und Aufzeichnungen einiger seiner Aktionen ergänzt.

Darsteller Danqing Chen, Ying Gao, Changwei Gu
Produktion USA 2012
Genre Documentary

© Karin Müller. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Form der Weiterverbreitung ist ohne Genehmigung untersagt.

Zurück



Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern
Meine Seitenbewertung