Filmarchiv

Eine ruhige Jacke

Der 1982 geborene Ramòn Giger drehte sechs Jahre lang an seinem ersten Langfilm, der den im selben Jahr geborenen Autisten Roman Dick in einer wichtigen, punktuell dramatischen Phase seiner Entwicklung begleitet. Giger nutzte dabei das während seines Zivildienstes aufgebaute Vertrauenverhältnis und es gelingen ihm tatsächlich einige einige extrem persönliche Szenen. Trotz seines behutsamen Arbeitsweise drängt sich die Frage auf, ob eine behinderter Mensch so ausgestellt werden darf.

Produktion Switzerland 2010
Genre Documentary, Drama

© Karin Müller. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Form der Weiterverbreitung ist ohne Genehmigung untersagt.

Zurück



Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern
Meine Seitenbewertung