Filmarchiv

Fenster zum Sommer

Die Geschichte, in der die Protagonistin vom Schicksal eine zweite Chance bekommt und einen rätselhaften Zeitsprung erlebt, klingt zunächst nach esoterisch-angehauchtem Hokuspokus irgendwoe zwischen Fantasy und Kitsch. Doch dank bestechender Bilder und einem erstklassigen Ensemble gelingt dem deutschen Regisseur Hendrik Handloegten (Liegen lernen) viel mehr eine psychologisch dichte, emotional spannende Mischung aus Liebesfilm und Thriller.

Darsteller Nina Hoss, Fritzi Haberlandt, Mark Waschke
Produktion Finland, Germany 2011
Genre Drama

© Karin Müller. Sämtliche Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Form der Weiterverbreitung ist ohne Genehmigung untersagt.

Zurück



Top   Druckversion   Seite als Hotlink speichern
Meine Seitenbewertung